Home Team&Praxis Osteopathie Physiotherapie Firmenbetreuung Power Plate Sportphysiotherapie Golf-Osteopathie Aktivitäten Kontakt/Anfahrt Impressum Datenschutz Links  
K r a n k e n g y m n a s t i k   b z w.   P h y s i o t h e r a p i e

Die krankengymnastische Therapie ist bei allen akuten und chronischen Erkrankungen der erste und entscheidende Schritt auf dem Weg zur Wiedergenesung.

Wir bieten Behandlungsmethoden der Physiotherapie, die Sie unterstützen

  • In der Akutphase, z.B. nach OPs und Verletzungen
  • Bei muskulärer Dysbalance
  • Beim Durchbrechen des Schmerzkreislaufes

Hierbei werden nach intensiver physiotherapeutischer Befundaufnahme und Beratung ihre Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zielgerichtet behandelt. Dafür stehen uns eine Vielzahl einzelner therapeutischer Maßnahmen zur Verfügung, die eine Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination als Ziel haben. Körperliches und seelisches Wohlbefinden ist ein wesentlicher Faktor für Lebensqualität! Um dies zu erreichen, bieten wir Ihnen ein hohes Maß an Qualität und Ausbildung.

Unser physiotherapeutisches Therapieangebot:

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie befasst sich im Rahmen der üblichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren mit reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat.

Sie benutzt manuelle diagnostische und therapeutische Techniken an den Gelenken von Wirbelsäule und Extremitäten, sowie in deren Weichteilbereichen, die zur Auffindung und Behandlung dieser Störungen dienen.

Der Name (lat.: manus, Hand) bringt zum Ausdruck, dass der Therapeut in der Regel nur seine Hände, d.h. keine Instrumente benutzt um auf Gelenke, Knochen und Bindegewebe einwirken zu können.

Krankengymnastik am Gerät

Die Krankengymnastik am Gerät:

Wir sind kein Fitnesscenter, bieten Ihnen aber ein konsequentes und vor allen Dingen individuelles Training unter kompetenter Beobachtung an Sequenztrainingsgeräten. Unsere Schwerpunkte sind:

  • Koordinatives Training speziell für Kniepatienten
  • Wirbelsäulentraining
  • Individuelle Trainingsplanung bei muskulären Dysbalancen

 

Massagetherapie

Die durch Berufs- und Alltagsbelastung entstanden Verspannungen lösen wir individuell, je nach Krankheitsbild durch unsere medizinischen Massagen.

Manuellen Lymphdrainage

Die Wirkungsweise der Manuellen Lymphdrainage ist breit gefächert. So dient sie hauptsächlich als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine). Durch kreisförmige Verschiebetechniken, welche mit leichtem Druck angewandt werden, wird die Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben.

Zur Schmerzreduzierung, wie auch vor und nach Operationen tut sie gute Dienste, das geschwollene, mit Zellflüssigkeit überladene Gewebe zu entstauen. Der Patient spürt eine deutliche Erleichterung und der Heilprozess verläuft schneller.

Physikalische Therapie

Physikalische Anwendungen wirken durch von außen vermittelte kinetische, mechanische, elektrische und thermische Energie. Im therapeutischen Gesamtkonzept erfüllen sie eine wichtige Funktion, da sie die Voraussetzung für alle anderen Therapieformen schaffen und deren Effizienz steigern.

Unser physikalisches Therapieangebot:

Wärmebehandlung

Naturmoor wird in Moorgebieten beispielsweise im Allgäu gestochen. Eine häufige Anwendungsform ist die einmal verwendbare Naturmoorkompresse. Hierbei handelt es sich um fest gepresstes Naturmoor, welches mit einer durchlässigen Vliesschicht überzogen ist und ebenfalls direkt auf den Körper aufgetragen wird.

Naturmoor kann über die rein thermische Wirkung auch eine Wirkung aus den restlichen Pflanzenbestandteilen erzielen, die darin enthalten sind.

Elektrotherapie

Unter dem Begriff der Elektrotherapie werden alle Therapieformen zusammengefasst, bei deren Durchführung elektrische Ströme direkt auf die Haut des Patienten geleitet werden um dadurch einen gewünschten Therapieerfolg zu erreichen.

  • TENS (Schmerzlinderung v.a. bei chron. Schmerzzuständen)
  • Hochvolt (Schmerzlinderung)

Ultraschalltherapie

Als Wirkung der Ultraschalltherapie ist eine verstärkte Durchblutung und verbesserter Zellstoffwechsel bekannt. Auch wird die Schmerzschwelle angehoben. Somit können Verletzungen in Muskel- und Sehnengeweben schneller heilen. Ultraschall wird häufig auch kombiniert eingesetzt mit der klassischen Elektrotherapie. Außerdem findet die Sonophorese Anwendung, wobei mit Hilfe des Ultraschalls Medikamente leichter in das erkrankte Gewebe vordringen können.

Lasertherapie

Es wurden vier Haupteffekte des Lasers beschrieben:

  1. eine vermehrte Zellproliferation
  2. ein entzündungshemmender Effekt
  3. ein antiödematöser Effekt.
  4. ein analgetischer Effekt

Speziel für den entzündungshemmenden Effekt gibt es viele Beweise: die Bildung von PGE2, TNF-alpha und IL1 wird gehemmt, ebenso die Cyclooxygenase 2 (COX2). Die entzündungshemmende Wirkung von LLLT ist sogar ebenso ausgeprägt wie die von Indomethacin, Celecoxib und Diclofenac! Die verwendete Dosierung lag bei diesen Untersuchungen um 7.5 J/cm² (0.7 bis 19 J/cm²)

Den analgetische Effekt führt man auf einer Freisetzung von β-Endorphin zurück (Laakso 1995). Die Laserstrahlung setzt aus den Mastzellen und Makrophagen unter anderem Interleukin-1 frei (Laakso 2005). Das Interleukin aktiviert die Freisetzung von CRH aus dem Hypothalamus und damit die Hypothalamus- Hypophyse- Nebennierenrinde- Achse. Das CRH bewirkt im Hypophysenvorderlappen eine Aufspaltung von pro- opiomelanocortin (POMC) in ACTH und β-Endorphin. Laakso konnte die Beteiligung von β-Endorphine aber nicht mit Sicherheit bestätigen da Naloxone die Schmerzlinderung nur geringfügig herabsetzte. Bjordal (2006) zweifelt die Wirkung bei akuten Problemen deshalb an.

Eine weitere Erklärung der Schmerzlinderung geht von der Beteiligung von Serotonin aus. Man hat festgestellt, dass nach einer Behandlung mit einem He- Ne- Laser die 5- Hydroxyindolessigsäure konzentration im Urin stark erhöht war und zwar einige Tage vor Eintritt der Schmerzlinderung. Das 5HIAA ist ein Metabolit von Serotonin.

Laser wird in der Dermatologie bei der Behandlung schlechtheilender Wunden und Ulcera eingesetzt. Ebenso erfolgreich ist der Einsatz von Lasern bei der Behandlung von Probleme aus der Orthopädie und Rheumatologie wie zum Beispiel bei Arthritiden, Bursitiden, in der Triggerpunkt-Therapie und bei der Stimulation von Akupunkturpunkten.

Wellness

Auf Anfrage bieten wir Ihnen auch ausgewählte Anwendungen zur körperlichen und seelischen Entspannung. Unsere Wellnessbehandlungen fördern Ihre geistige und körperliche Regeneration:
Sie tanken neue Energie und erleben Harmonie und Wohlbefinden.

Unser Wellness-Angebot:

  • Aromaölmassagen
  • Klassische Massage
  • Honigpackung
  • Fußreflexzonenmassage

Entspannungs- und Verwöhnmassage

Genießen Sie unsere Verwöhnmassagen! Entspannung pur. Die Entspannungsmassage dient ausschließlich Ihrem persönlichen Wohlergehen und wird deshalb unabhängig von ärztlichen Verordnung privat durchgeführt.

Gerne bieten wir Ihnen Geschenkgutscheine an!